Florastraße/Berliner Straße: Aus für Doppeldecker

Veröffentlicht am 29.12.2010 in Kiez

Schilda lässt grüßen: Die Unterfahrung an der neuen Brücke am S-/U-Bahnhof Pankow ist zu niedrig ausgefallen. Die darunter verlaufende Straßenbahn-Oberleitung gefährdet hohe Fahrzeuge. Die niedrige Durchfahrthöhe verhindert, dass Doppeldeckerbusse der Berliner Verkehrsbetriebe wie die der Linie M 27 die Kreuzung Florastraße/Berliner Straße befahren können. Dies erbrachte die Kleine Anfrage KA-0708/VI der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung. Der für die chaotische Organisation des Straßenbaus in Alt-Pankow verantwortliche bündnisgrüne Stadtrat Jens-Holger Kirchner meint nun, die BVG zu einem Umbau der Dachantennen auf ihren Doppeldeckern bewegen zu können. Dann könnten auch die "Großen Gelben" die Kreuzung wieder befahren.

 
 

SPD Alt-Pankow auf Facebook

SPD Alt-Pankow auf Twitter