Garbátyplatz: Abscheulich!

Veröffentlicht am 25.11.2012 in Kiez

Auf dem ehemaligen Garbátyplatz steht das Büro- und Geschäftsgebäude kurz vor seiner Fertigstellung. Nach Abbau der Gerüste offenbart sich nun eine Fassade durchgängig in schwarz und anthrazit. Weder fügt sich diese in das Straßenbild der Gebäude in der Florastraße und Berliner Straße ein, noch korrespondiert sie mit dem Bahnhofsgebäude. Der Alt-Pankower Bezirksverordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Gregor Kijora, hatte daher einige Fragen an den  zuständigen Stadtrat, Jens-Holger Kirchner (Grüne).

In seiner Antwort vom 16. November teilte dieser mit, dass die Fassade nicht in diesem Farbton genehmigt worden sei. Ferner schrieb er, dass das Bezirksamt gegenwärtig mit dem Bauherren über die Herstellung eines helleren Farbtons im Gespräch sei. Ob die Alt-Pankower die massive Bebauung bei vollständiger Aufgabe des Platzcharakters dann eher akzeptieren werden, muss vorläufig offen bleiben. Wer dieses Bauvorhaben genehmigt hat, darauf erhielt der Bezirksverordnete Kijora die Antwort "Abteilung Stadtentwicklung". Zu ergänzen ist, dass für diese seinerzeit als Stadtrat Dr. Michail Nelken (Linke) verantwortlich war.

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

10.10.2019, 19:30 Uhr - 10.10.2019 SPD Alt-Pankow: Abteilungsversammlung

07.11.2019, 18:30 Uhr - 19:20 Uhr Torsten Schneider, MdA: Bürgersprechstunde
Bitte vereinbaren Sie Ihren Termin per E-Mail oder Telefon. Wir möchten vermeiden, dass Sie unnötig warten müssen.

07.11.2019, 19:30 Uhr - 07.11.2019 SPD Alt-Pankow: Abteilungsversammlung

SPD Alt-Pankow auf Facebook

SPD Alt-Pankow auf Twitter

Torsten Schneider, Ihr Abgeordneter in Pankow

Torsten Schneider