28.10.2011 in Abteilung

Matthias Köhne als Bürgermeister wiedergewählt

 

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat sich am 27. Oktober 2011 konstituiert und das neue Pankower Bezirksamt gewählt. Zum Bezirksbürgermeister wählte die BVV den Kandidaten der SPD Pankow, Matthias Köhne. Er ist damit der erste Pankower Bezirksbürgermeister, der für eine zweite Amtszeit wiedergewählt wurde. Matthias Köhne ist aktives Mitglied des SPD-Ortsverbandes Alt-Pankow.

 

19.09.2011 in Abteilung

Dank für das Vertrauen: Torsten Schneider wiedergewählt

 

Der Kandidat der SPD im Pankower Zentrum, der Rechtsanwalt und Mediator Torsten Schneider, wurde im Pankower Wahlkreis 03 (Alt-Pankow sowie die benachbarten Teile von Niederschönhausen und Französisch Buchholz) direkt zum Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin gewählt. Mit einem Stimmenanteil von 30,8 Prozent verwies er seine Mitbewerber deutlich auf die Plätze. Im Bezirk Pankow konnten Kandidaten der SPD wie schon vor fünf Jahren sieben von neun Direktmandaten erobern. Im Abgeordnetenhaus wird die SPD mit 47 Mandaten erneut die stärkste Fraktion stellen. Das Landesparlament hat 149 Sitze. Auch aus den Wahlen zur Bezirksverordnetenversammlung Pankow ist die SPD als stärkste Partei hervorgegangen. Hier wird die SPD mit 17 Verordneten die stärkste Fraktion der 55 Sitze umfassenden BVV bilden. Aus der SPD Alt-Pankow ziehen Matthias Köhne und Gregor Kijora in das Bezirksparlament ein.

 

27.05.2011 in Abteilung

Die SPD Alt-Pankow trauert um Wolfgang Schubert

 

Vergangenen Sonntag haben wir vom plötzlichen Ableben Wolfgang Schuberts erfahren. Wir sind tief erschüttert. Wolfgang wurde am 24. September 1939 geboren. Er war Gründungsmitglied einer Basisgruppe der SDP im Pankower Zentrum und über viele Jahre unser Schriftführer und Schatzmeister. Für den SPD-Kreisverband Berlin NordOst nahm er bis zuletzt die Funktion des Kreisrevisors wahr. Politische und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen bedeutete für ihn auch, bei jeder Wahl und jedem Volksentscheid als Wahlhelfer zur Verfügung zu stehen.

 

29.04.2011 in Abteilung

Verlasst nicht unsere Partei – Bleibt!

 

EIN KOMMENTAR VON RAINER PAPKE Mit Ulrich Kasparick haben wir leider erneut einen Aufrechten der Wendezeit verloren. "Da sich die SPD nun so entschieden hat, wie sie sich in der Angelegenheit Thilo Sarrazin entschieden hat, gibt es für mich nur den Weg, meine Mitgliedschaft in der SPD zu kündigen. Es war ein weiter Weg von der Gründung der OST-SDP im Herbst 1989 bis jetzt, aber er scheint für mich folgerichtig. Ich hab es in meinem Leben immer gern klar und konsequent gehalten. Das war zur Zeit der Opposition während der DDR schon so und das soll auch so bleiben."

 

24.08.2010 in Abteilung

Zur Buchveröffentlichung des Genossen Dr. Thilo Sarrazin

 

Gemeinsame Pressemitteilung der SPD-Abteilung Alt-Pankow und des SPD-Kreisverbandes Spandau Berlin, 24.08.2010 Die späten Distanzierungen Einzelner aus den Reihen der SPD anlässlich der Buchveröffentlichung des Genossen Sarrazin verwundern. Sarrazin verhält sich genauso, wie dies im seinerzeitigen rechtsförmigen Parteiordnungsverfahren beanstandet und für die Zukunft prognostiziert wurde. Weder die Kreisschiedskommission Charlottenburg-Wilmersdorf, noch die des Landesverbandes Berlin konnten in den nach Ansicht eines anerkannten Gutachters "eindeutig rassistischen" Äußerungen des Genossen Sarrazin ein Verhalten erblicken, das auch nur zu rügen sei.

 

Torsten Schneider, Ihr Abgeordneter in Pankow

Torsten Schneider

SPD Alt-Pankow auf Facebook

SPD Alt-Pankow auf Twitter

Termine

Alle Termine öffnen.

18.09.2021, 10:30 Uhr Einladung zum Entenrennen auf der Panke

07.10.2021, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr SPD Alt-Pankow: Abteilungsversammlung
Am 7. Oktober treffen wir uns nicht in der Kreisgeschäftsstelle (KGS). Details über den Ort folgen zeitnah in …

11.11.2021, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr SPD Alt-Pankow: Abteilungsversammlung